Marktplatz - neueste Einträge

default
17.05.2016 23:11  Suche

Banner

Politische Lager und das Klima gegenseitiger Unterstützung!

Politische Lager und das Klima gegenseitiger Unterstützung!

Es ist in hohem Maße erstaunlich, wieviele verschiedene politische Gruppierungen sich mit dem Bündnis Lebenswertes Heidesheim im Vorfeld der Bürgermeisterwahl zu einer Allianz zusammengefunden haben: Linke, Grüne, FWG und CDU, Heidesheimer und Wackernheimer.

Man fragt sich indes: Wo könnte das gemeinsame Interesse liegen? Vorher waren alle Parteien heillos zerstritten. Das Verhältnis zwischen Heidesheim und Wackernheim war im Zuge der Fusionsverhandlungen schon recht angespannt. Der CDU-Ortsverband Heidesheim-Wackernheim bescheinigt dem SPD-Bürgermeister erneut schonungslos, was er von ihm hält. Man beklagt das schlechte Klima in der Verwaltung und im Rat. Nun auf einmal auf der Zielgeraden zur Wahl finden alle Kritiker zueinander und alles wird gut?

Der Wandel muss kommen! Darin scheinen sich alle einig. Mit dem Wandel an der Verwaltungsspitze wird auch das Klima sich ändern, so lautet die Botschaft. Aber die Akteure bleiben die gleichen!

Plötzlich tauchen inoffizielle Absprachen zwischen der BLH und der CDU auf. Danach wurden der CDU für die Unterstützung im Wahlkampf Beigeordnetenposten versprochen, ergänzt von finanziellen Nebenabreden. Dem Beobachter des Wahlkampfes kommen erhebliche Zweifel, ob die angetretene BLH so offen, transparent und selbstlos gut ist, wie sie gerne wahrgenommen werden möchte.

Sicher ist heute, drei Tage vor der Wahl, nur, dass dieser Wahlkampf von einer beispiellosen Hetzkampagne geprägt ist. Es geht am Ende des Tages um den Machtwechsel. Dafür scheint fast jedes Mittel recht zu sein.

Es sei Zeit für ein verlässliches und vertrauensvolles Miteinander, verkündet ein Unterstützer und Repräsentant der CDU. Gleichzeitig gibt er eine an ihn gerichtete Nachricht weiter ohne den Absender zu informieren. Wenn das der neue wertschätzende Umgang miteinander sein soll, dann sage ich nur: Nein danke!

„Demokratie ist eine Einrichtung, die den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll“! (unbekannter Autor). In diesem Sinne wünsche ich den Wählerinnen und Wählern am Sonntag ein gutes Gespür für Recht und Unrecht, für Wahrheit und Lüge!

Hannelore Schmelzer, Mitglied der Freien Demokratischen Partei

Heidesheim, den 31. März 2016