Hommage an die Grillhütte

Hommage an die Grillhütte

 


Mehr als 30 Jahre hast du das Landschaftsbild am Heidenfahrter Damm geprägt. Du wurdest errichtet um als Ingenieurbüro zu dienen, als Schutz vor Wind und Wetter.

Nach der Erfüllung dieser Aufgabe hast du nach einer neuen gesucht und fandest sie darin, Obdach zu geben.

Obdach für viele gemütliche und erinnerungsreiche Feste. Feste von Jahrgängen, Familien und Freunden.

 

All denen die einen Platz gesucht haben, an dem sie gemeinsam glücklich sein konnten, hast du den Platz gegeben.

 





Seit nun mehr gut 15 Jahren war es dir leider nicht mehr erlaubt diese Aufgabe weiter zu erfüllen.

Dein Schicksal schien besiegelt.

Ausgesetzt der Witterung, nur noch als Treffpunkt für Spaziergänge und Radtouren genutzt, war dein Verfall vorprogrammiert.

Dein Dach fing an zu verfaulen und dein Inneres hätte nicht mehr lange der Natur trotzen können. Und jetzt ist es geschehen, du bist verschwunden, von einem auf den anderen Tag, einfach weg. Geblieben ist nur eine karge Betonplatte sowie zwei Haufen aus Holz und Teerpappe.

 




Nein nicht nur das, auch Erinnerungen, viele Erinnerungen.     
Doch um ehrlich zu sein soll dies hier keine Hommage oder gar ein Nachruf werden, viel mehr soll dies ein Weckruf sein.

Wir wollen hier auf uns und unser Projekt aufmerksam machen.

Wir, die Gruppe "Junge Leute fürs Ort", ein Zusammenschluss von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, wollen etwas bewegen und unseren Beitrag für die Verbandsgemeinde Heidesheim erbringen.

Wir haben die Grillhütte kontrolliert abgebaut, alles dokumentiert und so zu sagen archiviert. Unser Ziel ist es, einen geeigneten Platz für den Wiederaufbau der Grillhütte zu finden.

Sie soll in der Zukunft wieder Jahrgängen, Familien und Freunden für Feste jeglicher Art zur Verfügung stehen.




Dieses Projekt beinhaltet einige Aufgaben, die von uns alleine nicht zu bewältigen sind. Wir brauchen Ihre Hilfe.

Ganz konkret freuen wir uns über Vorschläge eines möglichen Standortes und werden Leute mit handwerklichem Können, so wie auch Geld benötigen.

Denn leider hat der Zahn der Zeit sehr an der Substanz der Grillhütte genagt, so dass einige Bauelemente erneuert werden müssen.

Des Weiteren benötigt sie ein Betonfundament und auch eine Toilette ist mittlerweile Vorschrift für einen Grillplatz.

 

 

Es ist nicht unsere Absicht Sie einfach um Geld zu bitten, viel mehr würden wir uns freuen wenn Sie zum Beispiel eine Patenschaft für einen neuen Stützbalken oder einen Sack Zement übernehmen würden.

Sollten sie Interesse daran haben uns zu unterstützen schreiben Sie uns doch bitte einfach eine Mail an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Wir werden Sie dann in unsere Unterstützerliste aufnehmen und erneut auf Sie zukommen, wenn wir die Wiederaufbauphase erreichen.